Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Gymnasium Friedberg auf Facebook

    Physik

    Lehrpersonen

    Peter Evers

     

    Wochenstunden

    Klasse123456
    Grundlagenfach022221)
    Ergänzungsfach22

    1) bis 5. Klasse / 1. Semester

     

    Warum?

    Die moderne Welt ist durch die Technik geprägt – mit der Physik als Grundlage.

    Was ist Physik? Was kann Physik?

    • durch analytische Beschreibung zu einem tieferen Verständnis der Welt gelangen
    • durch genaue Beobachtung Geheimnisse der Natur entdecken und für sich nutzbar machen
    • durch spielerische Experimente zu verblüffenden Einsichten vorstossen
    • Vorhersagen treffen und damit auch Gefahren erkennen und vermeiden 

    Teufelszeug

    Früher wären viele Erkenntnisse der Physik als Zauberei aufgefasst worden.

     

    Matura-Prüfung

    Ablauf

    Vorbereitungsphase15 Minuten
    Prüfungsphase 15 Minuten

    Als erstes kannst du selber ein Prüfungsthema wählen. Zur Wahl stehen die Stoffgebiete aus den letzten vier Semestern (siehe unten). Aus dem von dir gewählten Stoffgebiet wird dir eine Aufgabenstellung zugelost.

    In der Vorbereitungsphase bearbeitest du selbständig diese Aufgabenstellung. In der Prüfungsphase präsentierst du deine Bearbeitung. Darauf aufbauend werden im Gespräch dein Wissen und deine Fertigkeiten ermittelt.

    In einem zweiten Gesprächsteil wird ein weiteres Stoffgebiet behandelt. Die Wahl erfolgt durch das Los.

    Prüfungsstoff

    Die Stoffgebiete der letzten vier Semester:

    • Mechanik
    • Wärmelehre
    • Elektromagnetismus
    • Relativitätstheorie

     

    Studium

    Physik, Ingenieurwissenschaften

    Damit schaffst du die Voraussetzungen für weitere Studien bzw. Berufsrichtungen. Zum Beispiel:

    • Architektur
    • Medizin
    • Biologie
    • Chemie
    • Geologie
    • Meteorologie

     

    Beruf

    Physiker sind gesuchte Fachleute – in Forschung, Entwicklung, Lehre, Management.

    Im Fach Physik kannst du die Weichen für eine ganze Reihe von Berufen und Berufsrichtungen stellen. Zum Beispiel:

    • Automotive
    • Elektronik
    • Energieversorgung
    • IT
    • Kommunikation
    • Maschinenbau
    • Medizintechnik

     

    Lehrplan

    Untergymnasium (2. Klasse/1 Semester)

    • Wer sitzt am «längeren Hebel»?
    • Seiltanzen leicht gemacht
    • Wer ist schneller?
    • Berühren der Leitungen ist lebensgefährlich!
    • Warum schwimmt ein Schiff?
    • Ist Wasser immer flüssig?
    • Züge fahren im Sommer ruhiger
    • Astronauten hüpfen auf dem Mond
    • Wie kann ich schwere Lasten heben?

    Gymnasium (3.–6. Klasse)

    • Messung, Einheiten, Grössen
    • Beschleunigung, freier Fall und Wurf
    • Wie Kräfte entstehen und was sie bewirken
    • Können Maschinen Arbeit sparen?
    • Erhaltung der Energie und des Impulses
    • Alles geht im Kreis: Zentralkräfte und Planetenbewegung
    • Wenn Wellen wabern: Licht, Schall und Co.
    • Archimedes und das hydrostatische Paradoxon
    • Wie Wärme Sachen grösser macht
    • Wieso muss ich so viel heizen?
    • Wärme-Energiemaschinen auf allen Strassen
    • Kühl bleiben
    • Elektrische Ladungen und Felder
    • Wenn sich Ladungen bewegen: Ströme, Spannungen, Widerstände
    • Was hat Magnetismus mit Elektrizität zu tun?
    • Felder verändern sich und beeinflussen einander
    • Wir bewegen uns elektrisch
    • Wie erzeugt man Hochspannung?
    • Teilchen werden herumgeschleudert
    • Was ist an der Lichtgeschwindigkeit so besonders?
    • Alles ist relativ: Die Zeit gilt nicht mehr